Abbruch der Verbandsrunde

Drucken
Zugriffe: 2490

Werte Sportfreunde,

mit dem heutigen Tag wurde die Alarmstufe vom Land Baden-Württemberg ausgerufen.

Dies bedeutet für unseren Ligen-Betrieb, dass nur noch Genesene und Geimpfte in die Sporthalle dürfen. Dies gilt für Sportler, Trainer, ehrenamtliche Helfer und Zuschauer.

Im Vorfeld gab es bereits von verschiedenen Vereinen Bedenken, dass ein Liga-Betrieb unter diesen Bedingungen nicht durchführbar sei.

Aus diesem Grund haben wir letzte Woche bereits entschieden, dass im Falle der Alarmstufe die Verbandsrunde in der Oberliga, Verbandsliga und Landesliga abgebrochen wird. Dies wurde an der Technischen Tagung letzten Mittwoch den Vereinen auch so kommuniziert.

Die Verbandsrunde in allen drei  Südbadischen Ligen wird Stand heute gewertet. Die Südbadische Jugendliga wird auch, Stand heute, unter der Alarmstufe fortgeführt.

Trainingskämpfe können auf freiwilliger Basis von den Vereinen unter Einhaltung der geltenden Vorschriften der Corona Verordnung durchgeführt werden.

Der Sportreferent und der Kampfrichterreferent sind von diesen Trainingskämpfen per Email zu unterrichten.

Eine Ergebnis Übertragung in die Liga-DB hat nicht mehr zu erfolgen.      

Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht, halten aber diese Maßnahme des Rundenabbruchs unter den gegebenen Umständen, im Sinne unseres Sports für erforderlich.         

Mit sportlichen Grüßen

Ralf Schick     Axel Asal            Werner Schüler      Matthias Brenn          Ralf Wendle

Präsident        Vizepräsident      Vizepräsident         Sportreferent             Jugendreferent