• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Südbadens Frauen erringen großartigen Platz 2 bei der DMM 2017
 
Der SV Triberg war in diesem Jahr Ausrichter der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Frauen - und eins vorweg, es war eine sehr gelungene Meisterschaft. Vom Einmarsch bis zu den Finalkämpfen und der Siegerehrung wurde von den Verantwortlichen und Helfern des SV Triberg alles sehr gut organisiert. Ein großes Lob und Dankeschön an alle Verantwortlichen. Der Tag war eine großartige Werbung für das Frauenringen, so Winfried Schubert am Abend.
 
2017 DMM FrauenDas Team SBRV I besiegte das Team aus Berlin souverän mit 27:4. Im nächsten Kampf standen sich beide Teams aus Südbaden gegenüber, SBRV I konnte das Duell klar für sich entscheiden. Im dritten Kampf trat der SBRV I gegen den Württembergischer Ringerverband II an. Auch dieser Kampf wurde deutlich mit 28:8 gewonnen. Mit dem aller gleichen Ergebnis wurde dann auch noch der Saarländische Ringerverband besiegt und so standen unsere Mädels vom SBRV I im Finale gegen das Team aus NRW, die im Vorjahr die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft für sich entscheiden konnten. 
 
 
Es war allen klar, dass es für unsere zweite Mannschaft keine leichte Aufgabe wird, doch natürlich wollten wir, wenn eine Deutsche Meisterschaft in Südbaden ausgerichtet wird, so viele Starterinnen wie möglich melden, um ihnen die Chance zu bieten, bei so einem besonderen Ereignis auch ringen zu können. Zwar hat das Team SBRV II alle Paarungen verloren, doch haben die jüngeren Ringerinnen durchaus auch einige gute Kämpfe gezeigt. Gegen den Württembergischer Ringerverband II zum Beispiel verlor man nur hauchdünn mit 17:15, was zeigt, dass auch sehr gute Einzelleistungen auf der Matte gezeigt wurden. Im Finale musste sich unser Team SBRV I dann leider NRW geschlagen geben. Doch am Ende strahlten unsere Ringerinnen, Trainer, das Präsidium und alle Verantwortlichen gemeinsam um die Wette. Südbaden hat einmal mehr gezeigt, dass wir hervorragende Meisterschaften ausrichten und - vor allem - ganz vorne mitringen können. Herzlichen Glückwunsch unserem SBRV I Team zum zweiten Platz bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Frauen 2017! Und auch wenn man sich sicherlich lieber Platz 1 errungen hätte, so gratulierte man fair den Siegerinnen aus NRW - denn außerhalb der Matte gibt es viele Freundschaften zwischen den einzelnen Landesverbänden. Präsident Martin Knosp sowie alle Präsidiumsmitglieder bedanken sich beim SV Triberg und gratulieren unseren Ringerinnen und ihren Trainern zu diesem starken Ergebnis! Ein großer Dank gilt auch allen Kampfrichtern des Tages, die die DMM sehr gut leiteten, allen voran unsere südbadischen Kampfrichter Torsten Baumgartner, Gideon Bibbo, Timo Schlösser, Meik Stahl und Sven Hilser.

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Frauen 2017

1. Ringerverband NRW I
2. Südbadischer Ringerverband I
3. Saarländischer Ringerverband
4. Hessischer Ringerverband
5. Württembergischer Ringerverband I
6. Württembergischer Ringerverband II
7. Ringerverband Berlin
8. Ringerverband NRW II
9. Südbadischer Ringerverband II

Einzelergebnisse unter

Liga-DB / Deutsche Meisterschaften 2017 / Mannschaftsringen / Mannschaftsturniere


So finden Sie uns

GSW

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.