• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Entscheidungen um Halbzeitmeisterschaft stehen an

11.10.2019: Mit Ausnahme der Bundesligen steuern die Ringer auf das Ende der Vorrunde zu. Vorentscheidende Duelle um die Halbzeitmeisterschaft hat es vereinzelt schon gegeben, weitere stehen noch an und erhöhen die Spannung.

 

Bundesliga Südwest: Nach nur drei Kampftagen haben sich die Favoriten herauskristallisiert. So sind der TuS Adelhausen und der KSV Köllerbach noch verlustpunktfrei und werden es auch übers Wochenende hinaus bleiben. Die TuS-Ringer empfangen den Vorletzten ASV Urloffen und werden keine Gastgeschenke verteilen. Auch die Saarländer wollen bei der RKG Freiburg 2000 abräumen. Im Gegensatz zu der ASV-Staffel können die Breisgauer schon zwei Siege vorweisen und stehen weniger unter Druck. Der RG Hausen-Zell droht gegen den AC Heusweiler eine Heimniederlage und auch der KV Riegelsberg wird es kaum verhindern können, dass der ASV Hüttigweiler die Punkte mitnimmt.

Regionalliga Baden-Württemberg: Nicht zuletzt durch den 40:0 Sieg am grünen Tisch über den AV Sulgen hat sich der KSV Hofstetten in die Spitzengruppe geschoben. Die Kinzigtaler haben beim KSV Rheinfelden gute Chancen, ihren dritten Tabellenplatz zu verteidigen. Mit Frust im Bauch fährt der AV Sulgen zur KG Baienfurt, die nach der blamablen 5:32 Niederlage in Hofstetten vor eigenem Publikum Wiedergutmachung betreiben will. Der KSV Tennenbronn prüft Tabellenführer SRC Viernheim und sieht sich in diesem Spitzenkampf nicht als Außenseiter. Die WKG Weitenau-Wieslet darf sich beim TuS Adelhausen II ein Sieg erhoffen. Im nordbadischen Derby zwischen dem KSV Schriesheim und dem ASV Ladenburg werden dem Gastgeber die größeren Siegchancen eingeräumt.

Oberliga Südbaden: Auf dem Weg zum Halbzeittitel muss der KSV Gottmadingen beim bislang stark auftretenden RSV Schuttertal antreten. Eine Überraschung der Gastgeber würde dem in Lauerstellung liegenden KSV Appenweier sehr entgegenkommen, der aber den VfK Mühlenbach nicht unterschätzen darf. Schließlich haben die Ortenauer nicht nur gute Erinnerungen an den VfK. Nach seinem unerwarteten Sieg gegen den KSV Haslach darf der KSK Furtwangen von weiteren Punkten bei Olympia Schiltigheim II träumen. Um den Anschluss an die obere Tabellenhälfte nicht zu verlieren, braucht der KSV Haslach gegen Schlusslicht KSV Taisersdorf die Zähler. Völlig offen und spannend zugleich scheint das Breisgau-Derby zwischen dem SV Eschbach 1967 und der RG Waldkirch-Kollnau zu sein.

Verbandsliga Südbaden: Innerhalb drei Tage hat es die RG Lahr gleich zweimal kalt erwischt. Um nicht endgültig aus dem Titelrennen auszuscheiden, brauchen die RG-Ringer gegen die RG Hausen-Zell II jetzt wieder einen Sieg. Der SV Gresgen will seinen „Platz an der Sonne“ gegen den KSV Allensbach verteidigen, was keine besondere Herausforderung darstellt. Nach der doch deutlichen 11:23 Niederlag beim ASV Vörstetten will der SV Triberg beim AC Gutach-Bleibach in die Erfolgsspur zurückkehren, muss dafür aber hart kämpfen. Wichtige Punkte für den Klassenerhalt kann der KSV Wollmatingen zu Hause gegen den ASV Urloffen II holen. Im Breisgau-Derby hat der ASV Vörstetten beim ASV 1885 Freiburg sicherlich die besseren Karten.

Landesliga Südbaden: Aufsteiger VfK Radolfzell steuert unbeirrt der Halbzeit-Meisterschaft entgegen. Auch der KSV Hofstetten II konnte die Bodensee-Ringer beim 6:31 nicht aufhalten. Und der ASV Altenheim wird beim VfK nicht um die Rolle des Punktelieferanten herumkommen. Verfolger KSV Tennenbronn II hat zu Hause gegen die RKG Freiburg 2000 II eine lösbare Aufgabe vor sich. Das elsässische Team von Lutte Sélestat kann mit dem KSV Hofstetten II einen Mitkonkurrenten aus der Verfolger-Gruppe abschütteln. Mit dem S.A. Gries und dem TSV Kandern stehen sich zwei Mannschaften gegenüber, die den Anschluss ans Mittelfeld herstellen wollen.

2019 Kampftag8

Bild: Kampf um jeden Zentimeter.

So finden Sie uns

GSW

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.