Logo5

 

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

BW-, Bezirks- und SBD Mannschaftsmeisterschaften sowie eine Silbermedaille in Schweden

19.01.2020: Beim TSV Kandern fanden gestern die BW Meisterschaften der Frauen, weiblichen Jugend sowie der Schülerinnen statt. 113 Ringerinnen gingen an den Start. Bei der weiblichen Jugend konnte die RKG Freiburg 2000 die Gesamtwertung für sich entscheiden vor dem AB Aichhalden und dem AV Hardt.

Bei den Schülerinnen siegte der SC Korb vor dem TSV Kandern und dem SRC Viernheim. Bei den School Girls belegt die SG Weilimdorf den 1. Platz vor dem ASV Vörstetten und dem RR Schattdorf und bei den Frauen siegte der RR Tuggen vor dem TSV Kandern. Auf Platz 3 der Frauen landeten mit dem KSV Kirrlach, dem KSV Tennenbronn, dem SRC Viernheim und dem RS Sense gleich vier Vereine punktgleich. 

Heute fanden die Südbadischen Mannschaftsmeisterschaften der Schüler sowie auch der Jugend in Kandern statt. Bei den Schülern gingen die Mannschaften vom ASV Urloffen, VfK Eiche Radolfzell, TuS Adelhausen, RG Lahr, KSV Taisersdorf, TSV Kandern und RG Hausen-Zell an den Start. Nach starken Kämpfen und einer lautstarken Stimmung siegte der VfK Eiche Radolfzell vor der RG Lahr und dem TuS Adelhausen. Alle drei Mannschaften haben sich mit ihren tollen Leistungen für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften vom 8. bis 9. Mai beim AC Mülheim qualifiziert. Der ASV Urloffen belegte den 4. Platz. Platz 5 für den TSV Kandern und Platz 6 belegte die RG Hausen-Zell vor dem KSV Taisersdorf.   

Bei der SBDMM der Jugend starteten der ASV Urloffen, der VfK Eiche Radolfzell, der ASV Vörstetten, der KSV Tennenbronn sowie der TuS Adelhausen. Platz 1 sicherte sich Tennenbronn vor Radolfzell und Urloffen. Vörstetten kam auf den 4. Platz.Mit diesem Ergebnis hat sich neben dem KSV Tennenbronn auch der VfK Eiche Radolfzell und der ASV Urloffen für die DMM der Jugend qualifiziert. Die Mannschaften jubelten, insbesondere der ASV Urloffen, ist er doch der Ausrichter der DMM vom 1. bis 2. Mai und kann nun mit seiner Jugend zu Hause antreten.  

Der KSV Trossingen richtete am Samstag die Bezirksmeisterschaften der Jugend B, C, D und E Greco sowie auch der Männer gr.-röm. für den SBRV Bezirk I gemeinsam mit dem WRV Bezirk IV aus. 259 Teilnehmer aus 24 Vereinen gingen insgesamt an den Start. Am Ende siegte in der Gesamtwertung souverän der VfK Eiche Radolfzell vor der KG Baienfurt und dem AB Aichhalden vor dem KSV Tennenbronn und KSV Gottmadingen.

Und zeitgleich konnte sich Ellen Riesterer in Schweden bei den Klippan Lady Open in der Gewichtsklasse bis 53kg die Silbermedaille sichern. Zunächst besiegte sie Lokalmatadorin und Jugend-Olympiasiegerin Jonna Malmgren aus Schweden mit 4:2. Im 2. Kampf war ihre Gegnerin Camille Fournier aus den USA chancenlos, Ellen besiegte sie souverän mit 10:0. Im Finale unterlag sie zwar der Japanerin Rino Kataoka, trotzdem ein toller zweiter Platz für Ellen, zumal Ellen stark begann, sich dann aber leider aus einer unglücklichen Beinschraube nicht mehr befreien konnte.

Der SBRV gratuliert allen erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und bedankt sich bei den Kampfrichtern für ihre starken Leistungen sowie auch bei den Ausrichtern für ein sehr gelungenes Wochenende.

2020 SBDMM Radolfzell Schueler

Platz 1 bei der Südb. Mannschaftsmeisterschaft der Schüler: VfK Eiche Radolfzell

 2020 SBDMM Tennenbronn Jugend

Platz 1 bei der Südb. Mannschaftsmeisterschaft der Jugend: KSV Tennenbronn 

Drucken E-Mail

Copyright © 2020 Südbadischer Ringerverband. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.